Studierendenzentrum

Wohnraum für Studierende

Die Mietpreise für studentischen Wohnraum sind in Osnabrück dramatisch gestiegen, gleichzeitig stehen zu viele Studierende noch auf Wartelisten des Studentenwerks. Wir möchten uns daher für die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum für Studierende einsetzen.

 

Studierendenzentrum

Um bessere Arbeitsmöglichkeiten für Gruppen und Einzelpersonen zu schaffen, ist ein Studierendenzentrum zwischen Schlossmensa und EW-Gebäude geplant. Wir unterstützen dieses Vorhaben, da wir viel zu wenige Arbeitsplätze auf dem Campus haben. In einer Gruppe zu arbeiten, ist fast unmöglich und die Cafeteria ist so immer zusätzlich überlaufen - wenn sie nicht geschlossen ist. Für die Umsetzung des Gebäudes fordern wir einen sinnvollen Umgang mit Euren Studiengebühren, von denen der Bau finanziert wird. Wir wollen eine ökologisch sinnvolle, nachhaltige und energiesparende Bauweise und keine unnötigen Investitionen. Wir werden die Planungs- und Bauphase kritisch begleiten und euch informieren.

 

Auch am Westerberg muss sich weiterhin für die Schaffung von mehr Arbeitsplätzen eingesetzt werden. Hierbei erachten wir auch längere Öffnungszeiten von Universitäts- und Studentenwerksgebäuden (wie Cafeterien und Bibliotheken) als einen wichtigen Punkt, der Studierenden bessere Arbeitsmöglichkeiten geben kann.