StuRa

Der Studierendenrat (StuRa - ehemals Studierendenparlament (StuPa)) ist das höchstes Gremium der studentischen Selbstverwaltung.

Hier sitzen Abgeordnete der verschiedenen Hochschulgruppen und diskutieren über für die Hochschule und für die Selbstverwaltung relevante Themen. Der StuRa wählt und kontrolliert den AStA. Des Weiteren wird hier entschieden, was mit den 10,23 € passiert, die wir pro Semester als AStA-Beitrag überweisen. Auf diese Weise beschließt der StuRa welche studentischen Initiativen gefördert werden. Zudem wird der studentische Haushalt beraten, der die Ausgaben für Rechtsberatung, Semesterticket, kulturelle Veranstaltungen, Fachschaften und ähnliches regelt.

Neben den finanziellen Angelegenheiten wird im StuRa auch thematisch gearbeitet. Hochschulgruppen können Anträge stellen. So werden Resolutionen an die Hochschulleitung oder die Landesregierung zu den aktuellen Themen verabschiedet oder die Struktur von EW-Partys besprochen. Die Protokolle der StuRa-Sitzungen und mehr Infos findest du auf der Homepage des StuRas. Aktuelle Informationen findest du auch bei uns.

StuRa Sitzungen sind öffentlich, wenn du magst komm doch mal vorbei. Die Termine findest du auf der StuRa-Homepage.